Vier Abende, die voll und ganz im Namen des Theaters standen, sind vorbei.

Zevener Zeitung vom 10.03.2015:

Über 50 Schauspieler, Musiker und Techniker befinden sich gerade für die Intensivproben der Theater-AG in der Jugendherberge in Worpswede.

Die Stühle in der Aula sind verschwunden, die Bühne ist aufgeräumt und auch sonst sieht alles wieder so aus, als ob nie etwas gewesen wäre. Doch der Schein trügt.